Regenbogenschule / Hattersheim

Aktuelle Nachrichten

Die Regenbogenschule wünscht allen neuen Schülerinnen und Schülern und ihren Klassenlehrerinnen eine tolle Zeit an der Schule!

Sommerferien - Das klingt nach viel Zeit zum Entspannen, Sonnenschein und Freizeit genießen. Es ist immer schade, wenn das abrupt endet.

In der Schule ist in den Ferien viel passiert. Feuerschutztüren wurden eingebaut, Wände eingerissen, neue Türen gesetzt und und und. Das bedeutet auch viel Dreck.

  

Für das Kollegium hieß das, alle Klassenräume so frei wie möglich zu räumen. Die Grundreinigung findet am letzten Ferienwochenende statt. Das bedeutet, dass sonntags die Klassenräume wieder schön hergerichtet werden müssen, damit die Schülerinnen und Schüler am Montag wieder in Ruhe ankommen können. Viel Arbeit also auf den letzten Drücker.

Genießt alle die letzten freien Tage und habt am Montag oder Dienstag einen tollen Start ins Schuljahr 2017/2018!

In diesem Schuljahr muss sich das Team der Regenbogenschule von einigen Kollegen verabschieden.

Inge Müller geht in den Ruhestand. Wahrscheinlich für sie am unglaublichsten, aber nach den Sommerferien wird sie nicht mehr in der Schule anzutreffen sein. Wenn, dann nur zu Besuch, weil sie sich zu Hause doch zu sehr langweilt. In kleiner Runde wurde sie von der Schulleitung und dem Personalrat verabschiedet. Frau Müller hat durch ihre gute Menschenkenntnis hervorgestochen. Für ihre Kinder war sie immer ein sicherer emotionaler Hafen. Besonders die Mädchen sind durch ihr Vorbild stark geworden und konnten wachsen. Der Ethikunterricht lag Frau Müller immer am Herzen, weil sie dort auf aktuelle Ereignisse eingehen konnte und viel Zeit hatte, auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.

Liebe Inge, mit dem Zitat von Uwe Simon möchten wir dich in deinen wohlverdienten Ruhestand entlassen.

"Die Farben des Regenbogens werden ohne dich blasser werden."

 

Neben Frau Müller muss sich die Regenbogenschule auch von Eberhard Roth verabschieden. Er war ein wunderbarer Kollege, der eine andere Sicht auf die Kinder miteingebracht hat. Der Ganztag wurde durch ihn so erfolgreich etabliert. Aber er geht der Schule nicht ganz verloren, da er im Stadtteilbüro arbeitet und so weiterhin in Kontakt steht.

Lieber Eberhard, es ist schade, dass du nicht mehr Teil unseres Kollegiums bist. Wir freuen uns aber, dich bei allen Apfelfesten und bei vielen anderen Gelegenheiten wieder zu sehen!

 

Auch Anja Freiensehner verlässt uns nach den Sommerferien. Die Ergotherapeutin wird wieder mehr in ihrer Stammschule dem Antoniushaus arbeiten.

Liebe Anja, deine frohe Art, die die Schule bereichert hat, wird uns fehlen! Bleibe weiterhin ein so offener und fröhlicher Mensch!

 

Kein Abschied für immer, aber ein Abschied auf Zeit, haben auch weitere Kolleginnen. Die Schwangerschaftswelle hat die Regenbogenschule erreicht. So fallen auf einen Schlag nach den Sommerferien fünf Kolleginnen aus. Für die Schule eine schwere Situation, privat aber ein wunderschönes Ereignis.

Liebe Kerstin, liebe Lea, liebe Sandra, liebe Elea und liebe Jenny, ihr werdet der Regenbogenschule fehlen! Braucht es mehr Worte?!

Der letzte Schultag vor den Sommerferien ist für viele Kinder und Eltern etwas Besonderes. Vielleicht bekommt man sein erstes Zeugnis. Oder man zieht um und wechselt die Schule. Oder man kommt auf die weiterführende Schule. Viele verschiedene Emotionen kommen an diesem Tag zum Vorschein. So ist der ritualisierte Tunnellauf als Verabschiedung ein schönes Symbol. Damit werden alle sich verabschiedende Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrer und Mitarbeiter der Schule gewürdigt. Neben dem Tunnellauf wurden aber auch die Kinder des Kinderparlaments oder Kinder mit besonderen Leistungen im Sport oder bei Mathematikwettbewerben geehrt. Außerdem fand ein von der Klasse 4a inszinierter Flashmob statt.

Genießt alle die Sommerferien! Und wo auch immer ihr nach den Ferien seid, wir wünschen euch alles Gute und freuen uns immer, euch wieder zu sehen!

Nach starken Regenschauern konnte das Sommerfest bzw. Abschiedsfest vom Schulkinderhaus bei Sonnenschein stattfinden. Viele Eltern und Freunde sind gekommen, um sich gebührend vom Schulkinderhaus zu verabschieden. Viel Herzblut hat in der Arbeit mit den Kindern gesteckt. Es ist schade, dass die Arbeit der Schuki-Mitarbeiter aufhört. Da bleibt der Wunsch, dass ihre Ideen und Anregungen weiter in das Betreuungskonzept der Regenbogenschule einfließen und nicht ganz verloren gehen.

Vielen Dank an Frau Pfuhl, Frau Metzler und an das ganze Team! Wir wissen, welche bewundernswerte Arbeit ihr mit den Kindern geleistet habt. Wir wünschen euch weiterhin alles Gute auf eurem Weg!

Gemeinsam mit dem Schulkinderhaus wird ein Sommerfest gefeiert.

Wie jedes Jahr nehmen ausgewählte Kinder des dritten und vierten Jahrgangs an dem Känguru Wettbewerb teil. Hierbei rauchen bei kniffligen Mathematikaufgaben die Köpfe.

Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr drei Mädchen der Schule, die Sonderpreise bekommen haben.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

 

Helau!

Wie jedes Jahr verwandelt sich die Schule am Faschingsdienstag zu einem Tollhaus. Ein leckeres Buffet und viele verschiedene Angebote sorgen dafür, dass der Vormittag schnell vergeht. Den Abschluss bildet immer das gemeinsame Tanzen in der Turnhalle.

Und, wer erkennt als was das Kollegium verkleidet ist?

In einem Kunstprojekt für den Lionsclub-Adventskalender 2017 haben ausgewählte Schülerinnen und Schüler Bilder gestaltet.

     

 

Nun war es doch soweit und der Schnee kam bis nach Hattersheim. Die Schülerinnen und Schüler haben sich sehr gefreut und in den Pausen gleich Schneemänner gebaut.

Schnee17-1

In der Vorweihnachtszeit gab es viele Aktionen in der Schule. In den Klassen wurde gebacken und gebastelt, Weihnachtsfeste wurden gefeiert, der Weihnachtsbaum wurde geschmückt, die Weihnachtskugeln geschätzt, kleine Vorführungen haben stattgefunden, der lebendige Adventskalender war zu Gast an der Schule und es gab das bewährte Weihnachtssingen am letzten Schultag.

Weihnachten16-17

Weihnachten16-16 Weihnachten16-25

Weihnachten16-18 Weihnachten16-19

Weihnachten16-20 Weihnachten16-22

Weihnachten16-23 Weihnachten16-24

Weihnachten16-26 Weihnachten16-27

Das Kollegium der Regenbogenschule verabschiedet sich mit diesen Bildern in die Weihnachtsferien! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Start ins Jahr 2017!

Auch in diesem Jahr hatte die Regenbogenschule wieder einen Stand auf dem Hattersheimer Weihnachtsmarkt. Dort wurden selbstgekochte Suppen, Traubensaft und Wasser verkauft. Es gab zwei sehr leckere Kartoffelsuppen, eine asiatische, türkische und marokkanische Suppe und eine Apfelsuppe.

Vielen Dank an alle Helfer und auch an die Besucher des Standes!

Weihnachtsmarkt16-1 Weihnachtsmarkt16-2

Weihnachtsmarkt16-4 Weihnachtsmarkt16-5

Weihnachtsmarkt16-3

Ein besonderer Dank gilt Frau Neudert und Frau Ahamri, die den Stand organisiert haben und immer alles im Blick hatten!

Bei der Auftaktveranstaltung der "Familienoffensive Hattersheim" am 8.12.2016 hatten das Orchester und der Chor einen Auftritt. Ziel des Projektes ist es, Familien zu unterstützen und die Bildungschancen von Kindern zu erhöhen.

Familienoffensive1 Familienoffensive2

Familienoffensive3 Familienoffensive4

Familienoffensive5

Am Freitag, den 2. Dezember, kamen die Vorklasse und die ersten beiden Klassen in den Genuss eines Konzertes an unserer Schule. Die Musikerinnen Elvenhain haben die Kinder auf eine musikalische Reise durch verschiedene Länder und Jahrhunderte mitgenommen. Dabei haben sie nicht nur bekannte Musikinstrumente eingesetzt. Gefördert wurde dieses Konzert durch die con moto foundation. Diese Stiftung setzt ihren Schwerpunkt auf Projekte zur musikalischen Früherziehung, die Kindern spontane Freude an Musik ermöglichen und sie in ihrer Entwicklung fördern. 

Elvenhain2 Elvenhain3

Elvenhain1 Elvenhain5

Elvenhain6 Elvenhain7

Kinderstimmen nach dem Konzert:

"Die Gitarre war schön und die Querflöte habe ich noch nie gehört."

"Klingglöckchen hat mir gut gefallen und ich habe mitgesungen."

"Das Instrument mit der "Schnur" dran habe ich noch nie gesehen."

"Ich habe ein Autogramm bekommen, darüber freue ich mich."

"Das spanische Stück hat mir gefallen."

"Der Regenmacher klang so schön."

"Die Frau hat so schön die Querflöte gespielt."

 

Es war ein wirklich schönes Konzert und hat die Kinder beeindruckt. Vielen Dank!

Auch in diesem Jahr hat die Regenbogenschule wieder am nationalen Vorlesetag der Stiftung Lesen teilgenommen.

Logo Vorlesetag

Zunächst gab es in den Klassen eine freie Lesezeit. In dieser Zeit durften die Kinder in Büchern schmöckern oder die Kleinen haben von ihren Paten etwas vorgelesen bekommen. Anschließend sind die Schüler in eine Gruppe zu einem bestimmten Buch gegangen. Das Buch wurde vorgelesen und dazu eine Aktion durchgeführt.

Vorlesetag2 Vorlesetag3

Vorlesetag4 Vorlesetag8

Vorlesetag9 Vorlesetag10

Vorlesetag11 Vorlesetag12

Vorlesetag5

Vorlesetag6 Vorlesetag7

Manche Tage im Herbst sind grau und trist. An diesen Tagen ist es schwer, sich zu motivieren. Aber dann schaut man aus dem Fenster und sieht einen Regenbogen. Ein Regenbogen über der Regenbogenschule. Das wird ein guter Tag!

Regenbogen1 Regenbogen2

Wenn man schon einmal eine echte Schlangenhaut mitgebracht bekommt, dann muss man sich einfach näher mit dem Thema beschäftigen. Und das hat die Klasse 3a in den letzten Wochen im Sachunterricht gemacht. Viel Literatur wurde gesichtet und die Grundlagen über Schlangen wurden erarbeitet. Anschließend haben sich die Kinder in Partnerarbeit intensiver mit einer Schlangenart beschäftigt und hierzu einen Steckbrief erstellt.

Diese Steckbriefe und die Schlangenhaut sind im Hauptgebäude in der Vitrine ausgestellt.

Schlangen1

Schlangen2 Schlangen3

Liebe Vanessa, und für alle, die nicht den täglichen Blick auf die Baustelle des Neubaus genießen können,

folgen hier ein paar Bilder.

Neubau1  Neubau2

Neubau3 Neubau4

Einschulung16-1 Einschulung16-13

Voller Freude präsentieren die Erstklasslehrer ihre Schultüten.

Einschulung16-2

Willkommen, liebe Vorklassenkinder! Viel Spaß in der Löwenklasse!

Einschulung16-6 Einschulung16-5

Einschulung16-7 Einschulung16-8

Einschulung16-9 Einschulung16-10

Einschulung16-11

Auch die Zweitklässler heißen alle neuen Regenbogenschüler willkommen.

Einschulung16-3 Einschulung16-12

Und fehlen darf auch nicht der Förderverein!

Wir alle, die Gemeinde der Regenbogenschule, heißen die neuen Vorklassenkinder und Ersatklässler herzlich willkommen! Wir wünschen euch eine erfolgreiche Schulzeit an der Regenbogenschule!

Nach sechs Wochen Sommerferien hat sich heute morgen die Schulgemeinschaft zum Feiern des gemeinsamen Beginns des neuen Schuljahres getroffen. Wir haben einer Geschichte zugehört, in der es darum ging, auch wenn man Streit miteinander hat, eine Brücke zu bauen, um Frieden zu schließen. Das Aufeinanderzugehen ist nicht immer leicht. Aber auch in unser Schule wollen wir aufeinanderzugehen. Dazu haben wir gemeinsam eine Brücke gestaltet.

Brücke1 Brücke2

Brücke3 Brücke4

Die gute Nachricht vorab: Alle Kolleginnen und Kollegen sind gesund und erholt aus den Ferien zurückgekehrt und freuen sich auf das Schuljahr 2016/2017.

In diesem Schuljahr bekommen wir wieder Unterstützung von neuen Kollegen. Frau Reichau übernimmt gemeinsam mit Frau Kretschmer die Klassenleitung der Klasse 2a. Außerdem bereichern zwei FSJler, Jonas Beisel und Michelle Steuer, und die Praktikantin im Anerkennungsjahr, Jennifer Baumann, die Schule. Wir hoffen, ihr kommt gut an und fühlt euch wohl bei uns!

Neue Kollegen 2016

Bis zum letzten Moment war es unsicher, ob unser diesjähriges Openair-Schulkonzert im Rahmen des Siedlungsfestes stattfinden wird. Aber wir hatten viel Glück und konnten bei nur gelegentlichem leichten Regen auftreten.

Das Programm des Konzertes war abwechslungsreich und alle Regenbogenschulenkinder konnten zeigen, was sie gelernt haben. Einige waren sehr aufgeregt vor ihrem großen Auftritt. Aber alle haben das toll gemeistert! Und die vielen Eltern, Verwandte und Freunde haben einen schönen Nachmittag verbracht.

Vielen Dank an alle Unterstützer des Konzertes! Wir hoffen, dass das Schulkonzert jetzt wieder jährlich stattfinden kann.

Schulkonzert 2016-1 Schulkonzert 2016-2

Schulkonzert 2016-3 Schulkonzert 2016-4

Schulkonzert 2016-5 Schulkonzert 2016-6

Schulkonzert 2016-7 Schulkonzert 2016-8

Schulkonzert 2016-9 Schulkonzert 2016-10

Schulkonzert 2016-11 Schulkonzert 2016-12

Schulkonzert 2016-13

Voller Vorfreude sind am 08. September die neuen Erstklässler eingeschult worden. Das Kollegium der Regenbogenschule wünscht allen schöne und bereichernde Jahre an der Regenbogenschule.

Einschulung15

Heute ist im Höchster Kreisblatt ein Artikel über die Regenbogenschule erschienen. Es geht um die Erweiterung der Schule.

Ab sofort finden Sie alle Elternbriefe, die Sie mittags im Ranzen Ihres Kindes finden, auch auf der Internetseite zum Nachlesen.

Die Elternbriefe befinden sich hier unter der Rubrik Schulorganisation.

Das neue Schuljahr startet und wir freuen uns, auch dieses Jahr verschiedene Ganztagsangebote anbieten zu können.

Die 1. und 2. Klässler haben die Möglichkeit, dienstags und mittwochs am Nachmittagsangebot teilzunehmen und bis 14.30 Uhr in der Schule zu bleiben.

Die 3. und 4. Klässler können dienstags im Schulorchester spielen, mittwochs am Schulchor oder donnerstags an einer AG teilnehmen.

Ab der 3. Schulwoche wird es das Angebot eines warmen Mittagessens geben. Bei Interesse findet dazu in der zweiten Schulwoche ein Informationsabend der Catering-Firma statt. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist verpflichtend.

Wir freuen uns sehr, dass zum Ende der Sommerferien alle unsere offenen Lehrerstellen besetzt werden konnten.

Herzlich begrüßen möchten wir unsere neue Konrektorin Frau Lampe (4b):

Lampe

Und unsere neuen Kolleginnen Frau Stauber (2c), Frau Blitz (1c) und Frau Müller (4c):

neue Kollegen

Elterninitiative für den inklusiven Unterricht im Main-Taunus-Kreis

Die Elterninitiative für den inklusiven Unterricht fordert alle interessierten Eltern dazu auf, angesichts der bevorstehenden Landtagswahl ihre Meinung zum Thema Inklusion einzubringen.

Weiter lesen.

Wir freuen uns, zwei neue Kolleginnen in der Regenbogenschule begrüßen zu dürfen. Schon seit November ist die Referendarin Carolin Klosterhalfen bei uns. Seit dem 21. Januar 2013 hat nun Karina Ringsdorf die Klassenführung der Klasse 1c übernommen. Die vorige Klassenlehrerin Irene Seidel ist im Mutterschutz. Für die Geburt ihres Kindes wünschen wir ihr alles Gute!

Weitere Ordner

Aus-/Einfalten